Praxisschwerpunkt Pränatale Diagnostik

Ausführliche Beratung über die möglichen Diagnoseverfahren zur Auffindung vorgeburtlicher Krankheiten und Normabweichungen Ihres Kindes.

Hierzu gehören die Beratung über:

  1. - die Notwendigkeit einer humangenetischen Beratung bei einer direkten Belastung der bestehenden   Schwangerschaft durch z.B. Medikamente sowie Auffälligkeiten in der Familie
  2. - die Möglichkeiten des sog. Ersttrimesterscreening / Nackentransparenz-Messung / NT-Messung
  3. - die Möglichkeiten von Gentesten
  4. - die Möglichkeiten und Risiken einer Fruchtwasseruntersuchung (Amniocentese / AC)
  5. - Risiken durch Infektionen und deren Vermeidung bzw. Behandlung
  6. - Aufklärung über die Ultraschalluntersuchungen laut Mutterschutzgesetz

Wir bieten an:

  • - Ersttrimesterscreening / Nackentransparenz-Messung / NT-Messung
  • - erweiterter Ultraschall in der Frühschwangerschaft
  • - Durchführung eines Gentests
  • - Feinultraschalldiagnostik in der 20. SSW im Sinne der Stufe II der DEGUM)
  • - Doppleruntersuchungen zur Überprüfung der Plazentafunktion
  • - 3D/4D Ultraschall auf Wunsch
  • - Doppleruntersuchung in Kombination mit Bluttests zur Abklärung eines Gestoserisikos ("Schwangerschaftsvergiftung") s. Schaubild

Ultraschall
Ultraschall2